Caputh wird Mannschaftsmeister & Jugend holt fast alle Medaillen!


Der WSC Caputh hat ein weiteres erfolgreiches Wochenende zu feiern. Im Bundesstützpunkt Halle fanden vom 25.-27. August parallel die Deutschen Mannschafts- und Jugendmeisterschaften statt. Den Deutschen Mannschaftsmeistertitel erarbeiteten sich Magnus Albrecht, Philipp Scherer, Gabriele und Heiko Hüller. Mit 800 Punkten Vorsprung ein klarer Sieg vor Gastgeber WSC Hufeisensee Halle und dem WSC Berlin! Damit sind zwei Vereine des Landesfachverbandes Wasserski BBWV e.V. auf dem Deutschen Mannschaftstreppchen vertreten. In der Deutschen Jugendmeisterschaft erreichten fast alle 7 Caputher Nachwuchsläufer in den angetretenen Disziplinen einen Podiumsplatz. In der U10 gab es 2x Silber für den 9-jährigen Pepe Leonhardt, seine Schwester Lilian räumte 4x Gold in der U17 ab. Luca Parussel erreichte in derselben Kategorie 4x Bronze. Ihre Schwester Ronja startete in der Kategorie U21 und konnte für den Caputher Wasserskiclub damit weitere 4 Goldmedaillen sichern. Sarah Schwarzkopf startete in der Kategorie U12 und erreichte je einmal Silber und Bronze. Ryan Böttcher, seit diesem Jahr neu in der Jugendförderung des Clubs, erreichte Bronze und einen 4. Platz. Den Erfolg des WSC komplettierte Albert Groß mit 3x Gold und 1x Silber. Der Caputher Club bestätigte damit einmal mehr seine führende Rolle in Deutschland.

#Mannschaftsmeisterschaft #Jugendmeisterschaft #2017 #LucaParussel #RonjaParussel #HeikoHüller #GabrieleHüller #PhilippScherer #AlbertGroß #MajaLeonhardt #PepeLeonhardt #SarahSchwarzkopf #LillianLeonhardt #Medaillen #Siege #Wettkampf

WEITERE ARTIKEL