© 2017 Wasserskiclub Caputh Preußen kreiert von Julia Hüller, Fotos von Maria Parussel    Impressum    Datenschutz

Piraten auf dem Caputher Gemünde

Das 14. Caputher Fährfest zog am Samstag mehr als 4000 Besucher an. 

Bei der Wasserski-Show wurden die Läufer von Sturm und Wellen durchgeschüttelt. 

Farbenfroh glitzert die Meerjungfrau am Bug der „Black Pearl“. Das Piratenschiff, bekannt aus dem Film „Fluch der Karibik“, zieht am vergangenen Samstag zum 14. Fährfest über das Caputher Gemünde – nachgebaut aus den Mitgliedern des Wasserskiclubs Caputh Preussen e.V. Daneben zeigen Jack Sparrow, Verzeihung, Captain Jack Sparrow, und seine Mannschaft auf ihren Wasserskiern und Wakeboards ihre beeindruckenden Akrobatikkünste. Die jüngsten Fahrer sind fünf und sieben Jahre alt.

Rasend schnell und mit im Wind flatternden Piratenflaggen ziehen die Akrobaten im Wasser ihre Bahnen. Sehr junge Piraten schlagen sich säbelrasselnd um eine Schatzkiste voller Gold. Einer der Seeräuber geht über Bord. Doch statt von Haien gefressen zu werden, rettet ihn einer der Helfer auf seinem Jetski. Das war am Samstag öfter der Fall: Das Wasser war vom starken Wind sehr aufgewühlt und machte den Fahrern zu schaffen, einige konnten sich nicht auf ihren Skiern halten. Trotzdem eine gelungene Show mit hohem Unterhaltungswert. Dicht gedrängt stehen die Besucher und bestaunen, wie Captain Jack Sparrow, sein Widersacher Davy Jones und all die anderen Seeräuber, Meerjungfrauen und Untoten um ihr Leben kämpfen und dabei über Schanzen springen, in atemberaubendem Tempo die Seiten wechseln, rückwärts oder einhändig fahren und menschliche Pyramiden bauen.

Auf Facebook teilen!
Please reload

WEITERE ARTIKEL
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • YouTube Social  Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now