News

November 18, 2016

Für die Gründung des Wasserskiclubs Caputh „Preußen“, einen der erfolgreichsten Wasserski-Vereine Deutschlands, wird der Caputher Heiko Hüller am heutigen Freitag mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Der 70-Jährige erhält die Medaille um 14 Uhr in der Staatskanzlei vom Ministerpräsidenten Dietmar Woidke (SPD). „Ich betrachte das als große Ehrung meiner ehrenamtlichen Tätigkeit, aber auch der Mannschaft, denn Erfolg braucht immer ein starkes Team“, sagte Hüller den PNN. Von der Verleihung habe er schon im September erfahren.

Seit 1964 engagiert sich der passionierte Wassersportler ehrenamtlich, angefangen hat er als Sektionsleiter Wasserski beim damaligen MC Caputh. Schnell habe er gemerkt, dass es einen eigenen Club nur für die Fans der schnellen Bretter braucht, um Strecken und Sprungchancen auf dem Schwielowsee genehmigt zu bekommen. Vor mehr als 50 Jahren wurde daher der WSC Caputh „Preußen“ gegründet – schon damals mit dem Chef Heiko Hüller.

Seit 1998 ist der Club Wasserskilan...

Please reload

Aktuelle Einträge

July 30, 2017

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • WSC FB
  • YouTube WSC

© 2017 Wasserskiclub Caputh Preußen kreiert von Julia Hüller, Fotos von Maria Parussel    Impressum    Datenschutz